BALDUIN MÖLLHAUSEN:
Die Bilder

 

WERKVERZEICHNIS TEIL II.1.1.1 - II.1.1.13
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee. Eingeführt von Alexander von Humboldt. Mit 13 Illustrationen in Oelfarben- und Tondruck, 10 Holzschnitten und 1 Karte.- Leipzig: Hermann Mendelsohn. 1858.

Farbtafeln

Sofort nach seiner 2. Amerikareise als Mitglied der sogenannte Whipple-Expedition begann Balduin Möllhausen mit der Niederschrift seines Reisewerks, das 1858 unter dem Titel Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee erschien und sicher zu den besten Reisebüchern des 19. Jahrhunderts gehört. Alexander von Humboldt machte schon vor der Veröffentlichung für das Buch Werbung und verlieh dem Werk bewußt durch eine von ihm verfaßte Einführung ganz besondere Bedeutung.
Das Tagebuch enthält neben 11 Schwarz–Weiß–Abbildungen von Möllhausen 13 Illustrationen in "Oelfarben– und Tondruck" nach Möllhausen–Aquarellen. Hierunter sind auch Bilder der Otoe–Indianer, die Möllhausen auf seiner ersten Reise kennengelernt hatte. Erlebnisse dieser ersten Reise sind als eingeschobene Erzählungen im Tagebuch enthalten.
Mit diesem Reisebericht, seinem Erstlingswerk, wurde Möllhausen, nicht zuletzt auch wegen der von Alexander von Humboldt geschriebenen Einführung, sofort bekannt. Da der Preis des Buchs durch die aufwendigen Illustrationen sehr hoch war, erschien schon 1860, um einen größeren Käuferkreis zu erreichen, eine zweite Auflage unter dem Titel Wanderungen durch die Prairien und Wüsten des westlichen Nordamerika vom Mississippi nach den Küsten der Südsee ohne Abbildungen, welche getrennt in einer Mappe erhältlich waren.
Heute verlangen Antiquariate für ein Exemplar des "Tagebuchs" bis EUR 10.000,00.

II.1.1.1
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Wa-ki-ta-mo-ne und sein Jagdtrupp. Otoe-Krieger

II.1.1.2
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Sandsteingebilde in der Prairie nordwestlich von Texas

II.1.1.3
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Lager der Kioway-Indianer

II.1.1.4
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Häuptlinge vom Stamme der Otoe-Indianer

II.1.1.5
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Sandstein-Bildung bei Pueblo de Santo Domingo

II.1.1.6
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Kirche in der Pueblo de Santo Domingo

II.1.1.7
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Zuni

II.1.1.8
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Der versteinerte Wald

II.1.1.9
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

San Francisco-Mountains (Ausgebrannte Vulkane)

II.1.1.10
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Cerreus giganteus

II.1.1.11
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Mohave-Indianer (Thal des Rio Colorado des Westens)

II.1.1.12
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Wohnung der Eingeborenen am Rio Colorado des Westens

II.1.1.13
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee

Sequoia gigantea


zum Seitenanfang